Erster Gartenausflug

        

Unsere Goldzwerge, mittlerweile bereits 4 Wochen alt, durften heute ihren ersten Ausflug in unseren Garten unternehmen. Hier gab es erst mal was zu fressen und anschließend den Nachtrunk bei Mama, das gefiel ihnen natürlich gut.

        

Im Garten konnten sie den ersten Hauch von Frühlingsluft schnuppern, sie haben sich gleich wohl gefühlt, sogar schon mal angefangen zu buddeln ;-)

Erstes Welpenfutter

        

Nun wird es Zeit, dass die neuen Zähnchen mal was zu kauen bekommen!                Heute gibt es zum ersten Mal eingeweichtes Welpenfutter :-) Kaum zu glauben, wie begeistert die kleinen “Raubtiere” sich darüber hermachen!

        

Tja, für Finja und Alissa, die die Schüssel leer lecken wollen, ist leider nicht viel übrig geblieben :-(                                                                                                                       Finja guckt ganz enttäuscht… diesen Moment nutzen die kleinen “Monster” schamlos für einen Nachschlag aus und machen sich über die stehende Mama her!                             Nun haben sie entdeckt, dass man auch so Milch trinken kann ;-)

Einzug in den Wintergarten

        

Gestern Nachmittag sind unsere Goldmäuse in den Wintergarten eingezogen. Nachdem sie schon fast über den Rand der Wurfkiste gekrabbelt sind, war es für sie an der Zeit, den Horizont zu erweitern ! Hier haben sie nun viel mehr Platz zum spielen.

Heute war unsere Nichte Tabea zu Besuch, sie war erstaunt, dass die Zähnchen schon recht spitz zu spüren sind ;-)

3 Wochen alt

Gestern waren unsere Welpen genau 3 Wochen alt. Die zukünftigen Welpenbesitzer konnten es kaum noch abwarten, unsere Wonneproppen life zu erleben ;-).

Den Anfang machte gestern Katharina Ecker mit Familie, die jede Menge tolle Fotos gemacht und geschickt hat.  Vielen Dank! Hier einige davon:

        

        

Und hier mal noch ein paar Fotos von der stolzen Oma Alissa :

        

Erste Fotosession

Heute war meine “Hausfotografin” Eva Hofer bei uns zu Besuch und hat erste Fotos unserer 2 1/2 Wochen alten H-Lenzentäler gemacht. Sind es nicht süße Knautschgesichter? :-)

        

        

Hunter                                   Hollister                                Hoover

    

Heaven                                  Hazel

Wurmkur

Heute sind unsere goldigen Mäuschen genau 2 Wochen alt, Zeit für die erste Wurmkur !

        

Links: Das Wurmmittel schmeckt den  Kleinen gar nicht, sie verziehen richtig das Gesicht Mitte: Hazel und Hunter: Geschwisterliebe  :-)                                                                     Rechts: Auf dem Rücken schläft es sich auch gut!

Wir stellen uns vor

Heute, am 12. Tag,  ist es mal an der Zeit, unsere neuen Lenzentäler einzeln vorzustellen. Namen mit “H” zu finden fanden wir nicht so einfach, wir haben uns für englische entschieden.

Das sind die beiden Mädels, links Heaven, rechts Hazel

        

Und hier die Jungs: links Hunter, Mitte Hollister, rechts Hoover

Die Augen sind schon fast ganz auf und ihr Geburtsgewicht haben sie bereits verdreifacht, dank  Mama’s leckerer Milch ;-)

An der Milchbar

Eifrig schmatzend schlagen sich die 5 die Bäuchlein voll!

        

Die letzten Tage waren nicht so einfach für uns, vielen Dank für eure tröstenden Worte! So langsam entspannen wir uns und erfreuen uns an den 5 goldigen Wonneproppen ;-)

Foto links: die neue Transportbox, in den Welpenkorb passen sie nämlich schon gar nicht mehr rein, Oma Alissa passt auf sie auf ;-)

Foto rechts: Finja macht einen sehr zufriedenen Eindruck :-)

ABSCHIED VON HOPE

Nachdem unsere kleine Hope Mitte der Woche zugenommen hatte, waren wir eigentlich guter Hoffnung. Leider verschlechterte sich ihr Zustand gestern Mittag. Sie schien kolikartige Bauchschmerzen zu haben. In der Tierklinik wurde eine starke Aufgasung des Magens festgestellt und obwohl sie entsprechend behandelt wurde, hat sie uns heute Morgen verlassen.

Wir sind sehr traurig darüber, dass die Kleine es nicht geschafft hat…

Tröstlich ist aber, dass die verbliebenen 5 Mäuse putzmunter sind und sich prima entwickeln.

Welpenkorb

Während der morgendlichen Reinigung der Wurfkiste warten die kleinen Fellnasen dicht aneinander gekuschelt im Welpenkorb.

        

Danach schlagen sie sich die Bäuchlein voll  und schlafen gleich wieder ein.               Unsere kleine Hope auf dem Foto in der Mitte ;-)

 

Herzlichen Dank!

Erst möchte ich mich bei allen bedanken, die mir so liebe Kommentare geschrieben oder angerufen haben, um zum H-Wurf zu gratulieren! Im Moment schaffe ich es nicht, jedem einzelnen zu antworten, aber ich habe mich sehr gefreut, dass ihr an mich gedacht habt!

Hier seht ihr die neuen Lenzentäler heute morgen beim friedlichen Schlaf in der sonnigen Wurfkiste.

        

Unsere kleine Maus (3. Foto, rechts) – wir werden sie “Hope” nennen – trinkt nun selbständig an der Zitze, ihr Gewicht war ja nach dem Wurf abgefallen, hat dann stagniert und seit gestern steigt es in kleinen Schritten an. Wir hoffen, dass es so weiter geht!

Alle anderen sind schon richtige Bröckchen geworden und wiegen bereits um 800g !

Finja geht es gut und sie ist sehr fürsorglich mit ihren Kindern, nur wenn’s was zu fressen gibt, kommt sie gleich in die Küche, sie hat immer großen Hunger, verständlicherweise!