Welpenfutter

Fast 4 Wochen haben sich unsere Goldschätze ausschließlich von Mama Finja’s leckerer Milch ernährt und sind zu richtigen Wonneproppen herangewachsen. Seit heute gibt es zusätzlich Welpenfutter. Das gemeinsame Fressen aus einem Napf hat schon gut geklappt, sie haben alles all gemacht, zum Leidwesen unserer großen Goldigen ;-)

Im Wintergarten

Heute morgen haben wir unser goldiges Kleeblatt in den Wintergarten umquartiert. Mit etwas über 3 Wochen sind sie nun groß genug, um ihren Horizont zu erweitern ;-) Das haben sie auch gleich ausgenutzt. Begleitet wurden sie von Mama Finja, Oma Alissa und Halbschwester Honey. Letztere war ganz begeistert, dass sie nun richtig mit den Kleinen spielen kann. Sie wird bestimmt in den nächsten Wochen eine gute Welpensitterin sein!

Erste Welpenspiele

Heute sind unsere kleinen Geheimagenten genau 3 Wochen alt. Von Tag zu Tag merkt man jetzt Veränderungen, sie nehmen immer mehr ihre Umwelt wahr. Besonders süß ist, wie sie nun anfangen miteinander zu spielen und man wundert sich, wie sie dabei schon bellen und knurren ;-) Sie sind einfach zu goldig :-)

Körperpflege

So kleine Geheimagenten benötigen natürlich auch ein gewisses Maß an Körperpflege ;-) Mama Finja, Oma Alissa und nun auch Honey schlecken sie ständig blitzblank. Und die Pediküre darf auch nicht fehlen: die Krallen waren schon so lang und spitz, dass sie geschnitten werden mussten. Tja, wer schön sein will, muss leiden ;-) sie lassen es aber ganz geduldig über sich ergehen :-)

Unsere goldigen Mäuschen…

…haben sich in ihrer ersten Lebenswoche prima entwickelt und sind schon richtige Wonneproppen, alle wiegen bereits über 1kg! Finja liegt jetzt tagsüber nicht mehr die ganze Zeit bei den Welpen. Aber sobald sie sich der Wurfkiste nähert, herrscht ein aufgeregtes Wuseln bei den Welpen und sie stürzen sich auf ihre Mama.

“All You can eat” ;-)

Zugegeben, so ein Kleeblatt hat es wirklich leicht: die Vier leben hier im Welpenschlaraffenland, wo Milch und Honig fließen ;-) Beim Säugen wird erst die obere Zitzenleiste leer getrunken und danach gibt’s einen Nachschlag in der unteren Reihe :-) Man muss sich nicht beeilen oder drängeln, es ist genug für alle da und man kann sich nach Belieben das Bäuchlein vollschlagen, alles was reingeht ;-) Danach herrscht wohliges Grunzen beim friedlichen Verdauungsschlaf, einfach herrlich!

Glückskleeblatt

Ein Körbchen “Welpenglück” ;-)

Vielen Dank an alle, die mir zu dem Wurf gratuliert und Glück gewünscht haben :-) !

Unsere 4 “I-chen” sind alle wohlauf und sie nehmen gut zu. Es ist immer unbeschreiblich schön, den Neugeborenen beim Trinken und Schlafen zuzusehen –  einfach nur goldig ;-) Mama Finja ist völlig entspannt und genießt es richtig, mit ihren Babies in der Wurfkiste zu liegen. Nur zum Fressen kommt sie raus, denn ihr Appetit ist verständlicherweise enorm.

Der I-Wurf vom Lenzental :-)

Unsere Finja hat heute Nacht unsere I-Welpen zur Welt gebracht, ein “Glückskleeblatt” mit 2 Rüden und 2 Hündinnen. Eine dritte Hündin hat es leider nicht geschafft, aber die Vier sind sehr munter und agil, total süß ;-) !!!  Sie wiegen zwischen 430 und 530g und sehen schon richtig groß aus. Finja geht es auch gut, sie kümmert sich wie immer ganz routiniert und hingebungsvoll um ihre Kinder :-) .

Vielen Dank an TQ James Bond 007, den Papa der kleinen “Geheimagenten”.

Es ist schade, dass es nicht mehr Welpen sind, so musste ich vielen sehr netten Welpeninteressenten absagen. Ich hoffe, sie bekommen bald einen Welpen von einem anderen Züchter.

Nun freuen wir uns an den 4 goldigen Mäuschen und sind gespannt, was wir die nächsten Wochen mit ihnen erleben werden. Ich werde fleissig berichten ;-) .