Unsere Honey 1 Woche nach TPLO – Kreuzband Op

Unsere Honey hatte sich ja als Welpe den rechten Oberschenkel gebrochen und trotz Op’s und bester medizinischer Versorgung ist eine Fehlstellung in diesem Bein geblieben. 8 Jahre ist sie problemlos gelaufen, seit einigen Monaten aber lahmte sie mit diesem Bein. Wenn die Statik nicht stimmt, gibt es irgendwann Arthrosen und bei ihr eine degenerative Schädigung des Kreuzbandes im Knie. Das Gelenk war instabil und ohne operative Behandlung wären ihre Probleme immer schlimmer geworden. Heute vor 1 Woche wurde sie in München in der Tierklinik Oberhaching, in der unsere Tochter Michelle als Tierärztin arbeitet, nach der TPLO Methode operiert. Ich möchte mich hiermit besonders bei Dr. Sarah Balmer (Fachtierärztin für Kleintierchirurgie) und Dr. Korbinian Pieper (Fachtierarzt für Anästhesiologie) für ihre hervorragende Arbeit bedanken, natürlich auch bei Michelle, die bei der Op assistierte und Honey anschließend betreut hat, bis wir sie abholen konnten.

Honey hat die Op sehr gut überstanden, der Verband ist mittlerweile entfernt, die Naht ist prima verheilt, eine Neoprenstrumpf schützt die Wunde vor Honey’s Zunge 😉 

Eine TPLO ist zwar ein Routine- aber doch ein größerer Eingriff und Honey darf die ersten beiden Wochen das Bein möglichst nicht belasten, danach beginnt eine lange Reha-Phase, mit Physiotherapie und strenger Leinenpflicht. Nach 8 Wochen wird dann ein Kontroll-Röntgen durchgeführt. Wir brauchen also Geduld und Zuversicht, dass Honey danach besser und schmerzfrei laufen kann.

Vielen Dank auch an alle, die mich in meiner Entscheidung zur Op bestärkt haben und mir bei allem hilfreich zur Seite stehen 🙂 

2 Gedanken zu „Unsere Honey 1 Woche nach TPLO – Kreuzband Op

  1. Ich drücke ganz fest die Daumen und das sie nachher wieder ganz schmerzfrei laufen und toben kann!!!!!❤️❤️❤️❤️🥰🥰🥰🥰

    Steffi 🍀😘

  2. Ich wünsche Euch dass weiterhin alles so glatt nach Plan verläuft. Diese Op ist ja auch wenn es ein Routineeingriff ist keine Kleinigkeit. Die schlimmste Woche habt ihr ja schon ohne Komplikation gut überstanden, ich bin ganz zuversichtlich dass, auch wenn es ein paar lange Wochen werden, ihr das gut zusammen durchstehen werdet.
    Alles Liebe und weiterhin gute Besserung
    Christiane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.