Spaziergang mit Buggy

Da unsere Honey mit ihrem gebrochenen Hinterlauf im Moment gar nicht laufen darf, haben wir sie in einen Kinderbuggy gesetzt und zum gemeinsamen Spaziergang mitgenommen. So hat sie wenigstens etwas Abwechslung. Sie sitzt auch brav im Wägelchen und betrachtet aufmerksam die Umwelt. Anschließend zu Hause schläft sie im Garten im Laufställchen 😉

        

Überhaupt hat sie sich an ihre Situation bis jetzt recht gut angepasst, sie schläft viel und ist ziemlich  geduldig. Aber sie wird wohl spüren, dass es nicht anders geht. Und die vermehrten Verwöhn- und Streicheleinheiten genießt sie sehr!

Danke an Eva für das Ausleihen des Laufställchens und des Buggys 🙂

Ein Gedanke zu „Spaziergang mit Buggy

  1. Hallo Petra
    Karin hat uns am Samstag beim Training von eurem Unglück erzählt.
    Es ist schon schlimm, wenn man bedenkt wieviel Arbeit und Sorgen jetzt auf euch zukommen.
    Aber am meisten tut uns doch die kleine Honey leid, denn sie muss ja alles ertragen und was das schlimmste ist, immer nur daliegen und nicht herumspringen.
    Wir wünschen euch alles Gute und für Honey eine baldige Genesung das alles wieder so wird wie es mal war.
    Gruß
    Rosi, Werner, Bea und Emily

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.