Welpenaufzucht

Unsere Zucht unterliegt den strengen Zuchtvoraussetzungen und Kontrollen des Deutschen Retriever Club DRC/ VDH.

Da die ersten 8 Wochen im Leben der Welpen von großer Bedeutung sind, werden die jungen Hunde bei uns optimal auf das künftige Leben in ihren neuen Familien vorbereitet.

Unsere Welpen erblicken in der Wurfkiste in unserem Wohnzimmer das Licht der Welt.

Mit knapp 3 Wochen, wenn sie zu laufen anfangen, wandern sie in unseren Wintergarten, der sich direkt an das Wohnzimmer anschließt. Dort haben sie genügend Platz ihre neuen Fähigkeiten zu trainieren. Von Anfang an werden sie an die Geräusche des täglichen Lebens gewöhnt.

P1110101

Mit Welpenschaukel, Tunnel, klappernden Dosen, Raschelbändern und vielen anderen Spielsachen werden alle Sinne angesprochen und Langeweile gibt es nicht.

Bei gutem Wetter haben sie direkten Zugang zum Welpenauslauf auf der Terrasse und dem Garten, aber auch wenn es regnet oder im Winter Schnee liegt, werden sie kurz, meist nach dem Schlafen raus gelassen, damit sie lernen, sich im Freien zu lösen.

Im Garten rum zu toben macht ihnen besonders viel Spaß.

Die Welpen haben ständigen liebevollen Kontakt zu unserer Familie.

Die zukünftigen Welpeneltern dürfen natürlich während der Aufzuchtphase gerne zu Besuch kommen, so lernen die Welpen auch andere Erwachsene und Kinder aller Altersstufen kennen.

Im Wintergarten legt die „Welpentoilette“ bereits den Grundstein für die spätere Stubenreinheit.

Im Welpengehege sorgen verschiedene Spielsachen, Tunnel, schiefe Ebenen, Kartons, Heuberge und vieles mehr für Abwechslung. Dadurch werden die Welpen in ihrem Spielverhalten gefördert und auf optische, akustische und taktile Reize geprägt.

Ein High Light ist immer das Befüllen des Welpenpools mit Wasser.

Außerdem üben wir mit den Welpen das Autofahren, bei Ausflügen in die Natur,  wie hier im Lenzental.

Die Welpen werden bei uns vorschriftsmäßig entwurmt, geimpft und gechipt, bevor sie mit 8 Wochen an „Welpenkäufer unseres Vertrauens“ abgegeben werden.

Auch nach der Abgabe der Welpen habe ich immer noch Kontakt zu den Käufern und stehe ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Einmal im Jahr veranstalten wir ein Wurftreffen, zu dem wir alle Hunde unserer Zucht mit ihren Familien einladen.

3 Gedanken zu „Welpenaufzucht

  1. Sehr geehrte Frau Dürr,
    Ich bin schon lange auf der Suche nach einem netten passenden Welpen, der auch als „erwachsener Hund“ mit meinem Kätzchen zurecht kommt und sie nicht jagt. Wohne 5 Minuten von Feldern und Waldrand entfernt, möchte gern nach Möglichkeit in der Rettungsarbeit/Mantrailing mit ihm arbeiten. Würden Sie mir eher zu einer Hündin oder einem Rüden raten?
    Wünsche Ihnen eine schöne besinnliche Adventszeit und ein gutes gesundes neues Jahr 2022.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ilona Köcher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.